Wildhandel

Bewusster essen - mit Wild!

Rehe und Wildschweine sind in den niedersächsischen Wäldern nahezu überall heimisch. In vielen Regionen gibt es zudem Rotwild und vereinzelt auch Muffelwild. Während der gesetzlichen Jagdzeiten - Hochsaison ist von Oktober bis Januar, Rehwild gibt es bereits ab Mitte Mai, Rotwild ab Juni und Wildschwein beinah ganzjährig - können Sie bei uns frisches Wildfleisch kaufen. Grundlage bei der Jagd sind die strengen Regeln der Wildbrethygiene. Wir möchten, dass Sie Ihren Braten sorgenfrei genießen können.

Die besten Gründe für heimisches Wildfleisch sind:

  • Wildbret wird natürlich erzeugt:
    Wildtiere ernähren sich ausschließlich vom Nahrungsangebot der Natur.
  • Wildbret ist unbelastet:
    Im intakten Naturkreislauf gelangen keine schädlichen Fremdstoffe in das Fleisch. Es ist daher frei von Hormonen und Medikamenten.
  • Wildbret ist bekömmlich:
    Wildtiere haben überwiegend Muskelfleisch. Wildbret ist daher von Natur aus mager und deshalb eiweißreich, leicht verdaulich, cholesterin- und kalorienarm.
  • Wildbret ist frisch:
    Kurze Wege in unseren Wildhandel machen lange Lagerzeiten und Transportwege überflüssig. Der Weg von der Kühlkammer in Ihre Küche ist kurz, das Fleisch bleibt frisch.

Unsere aktuelle Preisliste können Sie sich hier anschauen (PDF). Zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren.